Kulturpreis 2022

Wir freuen uns sehr, dass Marina Widmer, Soziologin und Leiterin des Archivs für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte im Jahr 2022 mit dem Kulturpreis der Stadt St. Gallen ausgezeichnet wird. Die Preisverleihung wird im Herbst 2022 stattfinden (Termin wird noch bekannt gegeben).

Mit diesem Preis wird Marina Widmers vielseitiges kulturelles und politisches Engagement gewürdigt: Als Mitbegründerin der Frauenbibliothek Wyborada und des Archivs für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte sowie weiterer (sozial-)politischer Projekte wie des Solidaritätsnetzes Ostschweiz und des «CaBi Antirassismus Treffs» hat sie wegweisende Projekte auf den Weg gebracht, die die Stadt St.Gallen zweifellos reicher gemacht haben. Als Archivarin, Autorin, Herausgeberin und Ausstellungsmacherin leistete sie zudem Pionierinnenarbeit bei der Erforschung und Vermittlung der Frauen-, Migrations- und Sozialgeschichte der Ostschweiz.

Der Vorstand des Archivs für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz

Zur Medienmitteilung der Stadt St.Gallen:
stadt.sg.ch/news/stsg_medienmitteilung